PRESSE 

 Schwarzwälder Bote vom 29.08.2011
Auszug aus dem Bericht zum Seefestival Dettensee

 

Was es bedeutet eine "Rampensau" zu sein, bewies im Anschluss "Rosa Rossetten"-Sänger Salvi, der jeden Quadratzentimeter der Bühne ausnutzte, um sich auszutoben. Dazu gab ja auch der Sound der Band mit schnellem, punk-infiziertem, harten Rock ‘n’ Roll, allen Anlass. Mit ihrem Alter, immerhin ist die Formation seit fast 21 Jahren unterwegs, haben die fünf Musiker kein Problem. Es ist vielmehr der Anlass, um sich selbst auf die Schippe zu nehmen – mit dem Aufzug oder der Gehhilfe von der Bühne? Ihnen ist es egal. Hauptsache davor wird gerockt. Und das taten sie gewaltig.

"Die Scheiße hält jung"

Lieder wie "Jauche-Prinz", "Sex-Bombe" oder "Halts Maul und küss mich" wurden dankbar vom Publikum aufgenommen. Mit dem Schwoißfuaß-Cover "Oinr Isch Emmr Dr Arsch" trafen sie mitten ins Herz des Dettenseer Publikums, das munter mitsang und dies bei der Rossetten-Hymne "Schweine aus dem Weltall" fortsetzte. "Die Scheiße hält jung", meinte Salvi zum Leben im Rock 'n’ Roll-Zirkus, wenn man seinen Auftritt gesehen hat, kann man dem nur zustimmen.

                                                     

Bilder vom Live-Interview in "Uwe´s Rockshow" im Freien Radio Freudenstadt